Letztes Feedback

Meta





 

in the mood for cuddling

kann jemand mal eben vorbei kommen um dann ewig mit mir arm in arm rumzuliegen?

könnte ich jetzt gebrauchen.

generell.

immer.

 

mein wochenende war echt gut.

inzwischen ist montag.

die uhr sagt dienstag.

ich sage - solange ich nicht geschlafen hab ist noch montag.

auf jeden fall sitz ich hier.

seit stunden häng ich auf tumblr.

 inzwischen werde ich müde.

 

wo bleibt denn jetzt jemand der in meinem bett wohnen kann?

in meinem glücks-zentrum im gehirn.

permanente stimulation.

1x für immer bitte.

 

vllt ist morgen endlich was in der post, was mich immerhin aufheitert.

1 Kommentar 27.3.12 02:23, kommentieren

funeralopolis

ich kann mich nicht auf scheiß komplizierte filme konzentrieren,

wenn  man mit schreibt 'dass man es sexuell bei einem mal belassen will'

was?!

fick dich.

nur weil du nur n party-aufriss warst will ich das trotzdem nicht hören.

das macht laune.

du hast mich schließlich mitgenommen.

war dir dann doch nicht hübsch genug oder was?

whatever.

danke.

ich fühl mich auf jeden fall besser.

 

 

 

1 Kommentar 26.3.12 22:54, kommentieren

any attention is better than no attention.

..wo ist nur der Selbstschutz geblieben?

1 Kommentar 22.3.12 15:24, kommentieren

where's my upgrade?

beim piercer gewesen.

oberflächenpiercing im nacken.

bin wieder bei 11.

verkackt teuer.

momentan bewegungseingeschränkt..

hoffe das gibt sich bald.

 

irgendwie freu ich mich trotzdem nicht.

mein gesicht sieht aus wie ein pfannekuchen.

rund.

teigig.

ekelhaft.

 

1 Kommentar 21.3.12 23:56, kommentieren

i'd love to see all your tattoos

es war eine gute idee einfach allein irgendwohin zu gehen.

hat man die creeps erstmal hinter sich gelassen kann es los gehen.

nette leute wiedergetroffen.
irgendwann allein.
setzte mich auf eine bank an der seite.
hoffte der typ neben mir würe nicht aufstehen,
weil es ihm vllt zu doof ist neben mit zu sitzen.

gespräche.
raumwechsel.
erzähl mir mehr.

bis es hell wurde mit dem letzten bier auf den steinen gesessen.
ich würde all die tattoos zu gerne sehen.

ich weiß nicht wie ich immer an die älteren gelange.
nicht dass man es gesehen hätte.

ich war zwischendurch irritiert,
warum sah er mich so an?

ich hätte ihn mit nach hause genommen,
allein weil die fahrt schon zu weit ist.
unbehagen.
lange blicke.
was ist los?
er ist umgekehrt.
wie sich hinterher rausstellte - aus anstand.
"ich hätte schlimme lust mit dir zu schlafen."
erklärte es dann.
ich musste lachen.

18.3.12 21:46, kommentieren

whatever

ich flippe aus.

ich will irgendwas tun.

ich will nicht noch einen abend alleine hier hocken.

 

die hälfte der leute schreibt mir nicht zurück.

juhu.

die andere hälfte wohnt am anderen ende der welt.

ich kotze.

 was ist denn momentan los?!

 

ich könnte mich ja immernoch betrinken

und einfach irgendwohin gehen.

irgendwen mitnehmen.

whatever.

 

es ist so ätzend.

ich bin jung und meine zeit ist so verschwendet.

es war doch sonst nicht so..

 

 on the verge of tears.

 

 

1 Kommentar 17.3.12 18:56, kommentieren

blurry

immernoch recht viel allein,

aber ok.

ich krieg meine zeit ja wohl rum.

 

die letzten tage habe ich mich sogar mal ziemlich hübsch gefühlt.

kommt nicht allzu oft vor.

leute auf der straße haben mich angeguckt.

nicht im negativen sinne.

kein verkehrtes gefühl.

 

alle sind heut ausgeflippt wegen etwas sonnenschein.

für mich war es da zeit die raupe rauszuholen.

das einzig gute an schönem, wärmeren wetter:

fenster weit auf und schischa rauchen.

schnell vollkommen beduselt.

mein körper rauschte.

erschöpfung.

lächeln.

ein gutes gefühl.

wirr.

wild.

 

raus in die weite welt.

mit großen augen,

mit schwirrendem kopf.

 

 

 

 

1 Kommentar 16.3.12 20:14, kommentieren